Näh‘ dich glücklich!

Nähst du gern? Oder möchtest du es in einer kleinen Gruppe lernen?
Alles, was du zum Nähen brauchst, haben wir da. Auch mit den Stricknadeln klappern kannst du bei uns. Wir unterstützen dich gern. Wenn du zwischen 10 – 18 Jahren alt bist und während der Schulzeit donnerstags von 16 – 18 Uhr Zeit hast, melde dich einfach an.

Telefon: 042 98 – 929 180
WhatsApp: 0151 – 40 26 95 60
kommunale-jugendarbeit@lilienthal.de

Zeichnen für Kinder von 9-12 Jahren

Mit Kohle, Stiften und Tusche entdecken und erforschen wir die Welt der Bewegungen und Flächen. Gemeinsam erarbeiten wir uns die gestalterischen Grundlagen, wie z.B. Hell-Dunkel, Stofflichkeit oder Proportionen ...

Dienstags von 16.00 – 17.30 Uhr (ab dem 27. Oktober),
kleine Gruppe, 6 Termine, Kosten: 20 €

Bitte anmelden unter:
Telefon: 042 98 – 929 180
WhatsApp: 0151 – 40 26 95 60
oder per E-Mail: kommunale-jugendarbeit@lilienthal.de

Wir bauen Insektenhäuser - digital und analog!

Wir bauen Insektenhäuser und filmen ein Erklär-Video!
Du baust ein Insektenhotel und lernst ein Video über deine Arbeit zu drehen und zu bearbeiten. Wir haben viel Zeit zum Bauen und Filmen und freuen uns auf deine Anmeldung!
info@freiwilligenagentur-lilienthal.de oder 04298-2797630.
Eine Kooperation mit der Freiwilligenagentur, Hajo Tröger und dem Multimediamobil im Rahmen der GO GREEN! Nachhaltigkeitswochen.


Sonntag, 27. September von 10.00 – 13.30 Uhr und
Montag, 28. September von 15.00-18.00 Uhr
Kosten 18,00 € ab 9 Jahre
 

Es geht wieder los!

Unser Jugendtreff öffnet wieder! Wenn auch anders als gewohnt.

WICHTIG: Du willst an einem Nachmittag dabei sein? Du muss dich dazu vorher anmelden.

Anmeldung per Telefon (042 98 - 929 180) oder direkt im Jugendtreff.

Goodbye Emma!

Wir wünschen dir alles Gute für dein Studium in Great Britain. Danke für die schöne Zeit mit dir!

Der September und Oktober wird bunt!

Wir freuen uns auf viele schöne Erlebnisse mit euch.

Initiates file downloadProgramm Download

T-Shirts für gute Laune

Unsere Sommer T-Shirts warten auf euch! Mit dieser coolen Corona-Collection machen die Hygiene-Regeln Spaß! Danke an Nadine Abdul Karim (Artwork und Siebdruck). Kosten pro Shirt: 5,00 €

Lebendige Wasserwelten

Die Bibliothek Lilienthal präsentiert die Bücherausstellung "Lebendige Wasserwelten"!
Gezeigt werden zahlreiche Bücher, die sich mit dem Leben im und am Wasser auseinandersetzen, sowie dem Rohstoff „Wasser“ und auch einige thematisch passende Spielmaterialien.
9. Juli - 28. August 2020 | während der Öffnungszeiten | Eintritt frei

Willkommen im Team!

Carmen Bonk studiert soziale Arbeit in Bremen und unterstützt uns mit viel guter Laune, Interesse und Tatkraft.

Freiwillige vor!

Ab dem 1. August suchen wir für das Alte Amtsgericht eine Bundesfreiwillige / einen Bundesfreiwilligen.
Bei Interesse freuen wir uns über Deine Bewerbung!

Initiates file downloadBUNDESFREIWILLIGENDIENST

Liebe Gäste!

Unser Sommerfrühstück am 11.7.2020 kann leider nicht stattfinden. Das Familienfrühstück ist eine Veranstaltung im Rahmen des Gesamtkonzeptes Geko.

Das Team der SOS-Erziehungsberatungsberatungsstelle, des Ortsjugendrings und wir von der Kommunalen Jugendarbeit halten euch hierzu auf dem Laufenden.

Kunstaktion für einen guten Zweck

Ein Wasseranschluss ist für uns eine Selbstverständlichkeit. In anderen Teilen der Welt wird dringend Wasser benötigt, auch zum Schutz vor dem Corona-Virus. Die Hamburger Initiative VIVA CON AGUA sammelt Spenden für eine Aktion namens „Wash-Project Corona“. Ihr könnt mitmachen! Frottagen der Kanaldeckel und Abdeckungen von Hydranten werden in ihren Umrissen auf Furniere übertragen, mit der Schere ausgeschnitten und auf Bildträger geklebt. Der Druck erfolgt über ein Walzprinzip der Wäschemangel. So druckt ihr tolle Postkarten, die in Lilienthal für das Wasser-Projekt verkauft werden.

20. + 21. Juli und 23. + 24. Juli jeweils 11 – 16 Uhr
Ab 10 Jahre
Kosten: 10,00 € für vier Projekttage, Material inklusive

Sicher dir einen Platz und melde dich an! (04298-929 180 oder kommunale-jugendarbeit@lilienthal.de)

Sternenkrieger & Superheldinnen ab sofort wieder persönlich erreichbar

Die Bibliothek Lilienthal in Murkens Hof, Klosterstr. 25 ist wieder zu den normalen Öffnungszeiten für euch da! Mit einem gültigen Leseausweis (bis zum 16. Geburtstag kostenlos, danach 7,00 € für ein Jahr), könnt ihr aktuelle Bestseller, Sachbücher, Romane, Filme, Hörbücher, Spiele, Zeitschriften und Comics ausleihen.
Und das Coolste: Während der Sommerferien können Filme, Hörbücher und Spiele kostenlos mitgenommen werden!!! Der Rest kostet sowieso nichts. Außerdem habt ihr Zugriff auf das Internetportal der Niedersächsischen Bibliotheken unter www.nbib24.de. Hier könnt ihr rund um die Uhr, Tag und Nacht, 24 Stunden lang – ohne zusätzliche Kosten elektronische Bücher, Zeitschriften usw. per Mausklick ausleihen.

Unsere Öffnungszeiten:
Mo:     10.00 – 12.30 Uhr    15.00 – 18.00 Uhr
Di:     10.00 -  12.30 Uhr    15.00 – 18.00 Uhr
Mi:     geschlossen
Do:     10.00 – 12.30 Uhr    15.00 – 18.00 Uhr
Fr:     10.00 – 12.30 Uhr
Telefonisch sind wir auch zu erreichen: 04298 / 92 91 33
Oder per mail: bibliothek@lilienthal.de

40 Jahre Altes Amtsgericht

Am 27.Mai vor genau 40 Jahren wurde das Alte Amtsgericht zum Haus der Kommunalen Jugendarbeit.

Ein Jubiläum, das wir gerne mit euch gefeiert hätten!

Es gibt so viele Geschichten zu erzählen, wir haben mit euch viel erlebt und bewegt. Unsere Vorbereitungen für ein Festwochenende laufen weiter im Hintergrund. Feiern werden wir im nächsten Jahr.

Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen, der Austausch mit euch fehlt uns.
Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Wir danken euch für eure Gratulationen und guten Wünsche auf den vielen digitalen Kanälen und am Telefon!

Viola, Tom, Christiane, Jürgen, Franziska, Emma und Thea

Hilfsangebote für Familien

Hilfsangebote für Familien vom SOS-Kinderdorf Worpswede
Beratungsstellen für Familien, Kinder und Jugendliche auch in Corona-Zeiten weiterhin erreichbar
 
Corona ist in aller Munde und der Aufruf der Bundesregierung zu Hause zu bleiben, wird vielerorts ernst genommen. So hat das SOS-Kinderdorf Worpswede gemeinsam mit dem Jugendamt Osterholz schnell gehandelt und die Familienberatungsstelle für den Landkreis Osterholz auf Telefonberatung umgestellt. Das Beratungsteam ist also auch weiterhin von montags bis freitags erreichbar. Jedoch, um sowohl die Ratsuchenden als auch die SOS-Fachkräfte nicht zu gefährden, vorerst telefonisch und per E-Mail erreichbar. Es ist wichtig weiterhin für die Menschen vor Ort da zu sein. Denn bekanntermaßen geht es nicht allen zu Hause gut und die familiären Belastungen können sich durch die Einschränkungen im Alltag stark erhöhen. „Unser Appell an die Familien ist es, sich Rat zu holen, wenn die Belastungen zu hoch werden. In einigen Familien kommt es derzeit vermehrt zum „Lagerkoller“ und Eltern kommen an Grenzbereiche. Wir möchten daher dazu aufrufen, vor dieser Grenze stehen zu bleiben und uns anzurufen“, so Niels Meyring, Bereichsleiter für ambulante und Beratungsangebote in Osterholz-Scharmbeck und Bremen-Nord.
 
Alle SOS-Beratungsinfos auf einen Blick
Familienberatung für den Landkreis OHZ
Das Team der SOS-Familienberatung in Osterholz-Scharmbeck ist erreichbar von Montag bis Freitag zwischen 9-16 Uhr unter Telefon: 04791-96310 oder per E-Mail: beratung@sos-kinderdorf.de. Sönke Zoellner, Jenny Eller und Kerstin Jahns stehen bereit bei Fragen rund um das Thema Familie, Kinder, Beziehung, Trennung oder Erziehung. Wenn Beobachtungen gemacht werden, die das Kindeswohl betreffen, können Sie die Beratung ebenfalls jederzeit kontaktieren! Hinweis: Sollte nicht sofort ein Ansprechpartner ans Telefon gehen, bitte auf den Anrufbeantworter sprechen. Das Team ruft umgehend nach dem Beratungsgespräch zurück.

Rund um das Osterei

Auch das Osterei ist, wie der Osterhase, ein altes Sinnbild der Fruchtbarkeit und der Wiederkehr des Lebens.
Im Christentum wurde es auch zum Symbol der Auferstehung: Die Schale bedeutet das Grab, der Inhalt das Leben. Darum ist ein tiefes Rot die älteste Ostereierfarbe gewesen: Zeichen für das Blut Christi.
Früher war nicht nur das Essen von Fleisch und üppigen Süßigkeiten in der Fastenzeit verboten, auch auf Eier musste man verzichten. Sie wurden gesammelt und am Ostersonntagmorgen in der Kirche geweiht.
Dann erst kamen sie zum ersten Mal seit Wochen auf den Tisch, oft liebevoll gefärbt und verziert.
Das Verschenken von bemalten Eiern machte sie dann auch zum Zeichen der Freundschaft und der Liebe. In einzelnen Gegenden hatte die Farbe des Ostereis, das man seiner oder seinem Liebsten schenkte, eine bestimmte Bedeutung:
Grün war die Hoffnung, Blau die Treue, Gelb die Eifersucht, Schwarz die Trauer, Rot die Liebe.
Da wusste jeder gleich, woran er war!

Der Osterhase

Den grauen Feldhasen gibt es schon seit vielen hunderttausend Jahren.
Als „Osterhase“ aber ist er noch ziemlich jung. Erst vor ungefähr hundert Jahren wurde er zum Hauptlieferanten bunter Ostereier. Zuerst hatte er noch starke Konkurrenz: in verschiedenen Landschaften galten der Hahn oder die Himmelshenne, der Kuckuck, Storch oder Fuchs als Eierbringer.
In Frankreich sind es die Kirchenglocken. Weil sie in der ganzen Fastenzeit von Karneval bis Ostern schweigen, erzählt man den Kindern, sie seien zur Beichte nach Rom geflogen. Am Ostersonntag kehren sie zurück und streuen Süßigkeiten über das Land. Dann läuten sie die Feiertage ein.
In Deutschland hat sich im Lauf der Zeit der Hase durchsetzen können. Er ist ein altes Götter-, Fruchtbarkeits- und Frühlingssinnbild, ähnlich wie das Osterlamm.
Vielleicht hat auch die schnelle, fast lautlose und putzig-hoppelnde Art seiner Fortbewegung zu seinem Erfolg als Eierverstecker beigetragen.

Das Foto zeigt das Drei-Hasen-Fenster im spätgotischen Kreuzgang des Paderborner Doms, das Anfang des 16. Jahrhunderts gemeißelt wurde.

Wir warten auf Ostern

Ostern ist das älteste und bedeutendste christliche Fest. Zugleich läutet es den Frühling ein und ist daher mit einer großen Anzahl alter Bräuche verbunden. Wir werden euch hier in den nächsten Tagen Hintergrundwissen zum Fest, Basteltips, Rezepte und vieles mehr anbieten, was Vorfreude auf die Feiertage macht. Viel Spaß!

 

Frühlingsboten

Die Projektarbeit im "Naturnahen Garten" ruht zwar im Moment. Trotzdem erwacht dort der Frühling. Mehrere kleine Bäume wurden angepflanzt und Nistkästen aufgehängt.
Wir haben eine Beobachtungsaufgabe für euch: Achtet beim nächsten Spaziergang in Lilienthal doch einmal auf Nistkästen. Wo wird schon gebrütet?
Der „Naturnahe Garten“ ist ein Projekt des Alten Amtsgerichts in Zusammenarbeit mit NABU und der AG „Wir Klimaretter“ vom Gymnasium Lilienthal.

Let`s check it out

Heute haben wir eine Checkliste für euch. Sie hilft, die viele freie gemeinsame Zeit etwas zu strukturieren und gibt Anregungen für den Alltag. Probiert die Tips aus. Schon kleine Veränderungen können der ganzen Familie gut tun. Ihr könnt euch die Liste einfach ausdrucken. Initiates file downloadCheckliste

Regenbogenbilder machen Mut

Sie sind bunt, eine Verbindung zwischen Regen und Sonne und sie hängen zur Zeit in vielen Fenstern auf der ganzen Welt: Die Rede ist von den Regenbogenbildern, die Kinder als Zeichen der Hoffnung und des Zusammenhaltes malen. Die Idee begann in Spanien und Italien. Zu lesen sind auf den kleinen Kunstwerken Sätze wie: "Wir bleiben zu Hause" und "Alles wird gut". Wir finden diese Idee wunderbar und wünschen allen Kindern, Jugendlichen und Eltern, dass auch diese Zeit Lichtblicke für euch bereithält. #regenbogengegencorona

Nachrichten

Wenn ihr selbst dafür sorgen wollt, immer auf dem aktuellen Stand zu sein, schaut doch mal auf diesen Nachrichten-Seiten für Kinder vorbei!

- Blinde Kuh – Kindernachrichtenseiten Zusammenstellung

www.blinde-kuh.de/aktuell/index.html

- Neuneinhalb – Nachrichten für Kinder

kinder.wdr.de/tv/neuneinhalb/nachrichten/index.html

Notfallnummern

Wenn es zu Problemen und Konflikten zu Hause kommt, könnt ihr telefonisch Hilfe bekommen. Abspeichern und weitersagen!

„Nummer gegen Kummer“ für Kinder und Jugendliche: 116-111

Elterntelefon: 0800-111-0550

Aus aktuellem Anlass

Der Freitagsfilm und das Familienfrühstück müssen leider ebenfalls verschoben werden.

Neue Termine werden bekanntgegeben.

Offener Spieletreff

Nur um des Vergnügens willen Setzer über das Spielbrett laufen lassen, Asse aus dem Ärmel zaubern oder sich in strategischem Denken üben:

Das könnt ihr bei unserem offenen Spieletreff. Freunde des gepflegten Kartenspiels werden ebenso auf ihre Kosten kommen, wie Fans von Brettspielen. Junge Volljährige sind herzlich eingeladen!

Freitag, 6. März 19.00 – 23.00 Uhr

Kostenfrei!

Eine Veranstaltung des OJR Lilienthal

Das war die Lesenacht 2020

17 Bücherwürmer, viele Taschenlampen, Schlafsäcke und eine Bibliothek, die nachts geöffnet hat – schon war die Lesenacht 2020 perfekt.

Die bücherbegeisterten Kinder konnten am 21. Februar lesen, bis ihnen die Augen zufielen. Vorher wurden im Rahmen der Nachtausleihe in einem Book-Slam interessante Titel vorgestellt. Die Kinder stimmten ab. „Sprichst du Schokolade?“ von Cas Lester wurde zum Sieger-Buch gekürt.

Wir danken den Kooperationspartnern Bibliothek Lilienthal, dem Ortsjugendring Lilienthal und allen freiwilligen Helfern für die schöne Veranstaltung.

Kunst für und mit Kindern

Eine Reise in die Welt der Farben. Jede Woche ein neues Thema!

Für Kinder von 9 - 12 Jahren
Dienstags, ab dem 21. Januar 2020
jeweils von 16.00 - 17.30 Uhr


Kosten: 20€ (6 Termine


Bitte meldet Euch für den Kurs an (Opens window for sending emailMail)

Willkommen im TEAM!

© Carsten Schültge

Wir freuen uns über die tatkräftige Unterstützung von Thea (Praktikantin), Franziska (Bundesfreiwilligendienst) und Emma (Helferin).


Programm Januar und Februar