Liebe Gäste!

Unser Sommerfrühstück am 11.7.2020 kann leider nicht stattfinden. Das Familienfrühstück ist eine Veranstaltung im Rahmen des Gesamtkonzeptes Geko.

Das Team der SOS-Erziehungsberatungsberatungsstelle, des Ortsjugendrings und wir von der Kommunalen Jugendarbeit halten euch hierzu auf dem Laufenden.

Kunstaktion für einen guten Zweck

Ein Wasseranschluss ist für uns eine Selbstverständlichkeit. In anderen Teilen der Welt wird dringend Wasser benötigt, auch zum Schutz vor dem Corona-Virus. Die Hamburger Initiative VIVA CON AGUA sammelt Spenden für eine Aktion namens „Wash-Project Corona“. Ihr könnt mitmachen! Frottagen der Kanaldeckel und Abdeckungen von Hydranten werden in ihren Umrissen auf Furniere übertragen, mit der Schere ausgeschnitten und auf Bildträger geklebt. Der Druck erfolgt über ein Walzprinzip der Wäschemangel. So druckt ihr tolle Postkarten, die in Lilienthal für das Wasser-Projekt verkauft werden.

20. + 21. Juli und 23. + 24. Juli jeweils 11 – 16 Uhr
Ab 10 Jahre
Kosten: 10,00 € für vier Projekttage, Material inklusive

Sicher dir einen Platz und melde dich an! (04298-929 180 oder kommunale-jugendarbeit@lilienthal.de)

Sternenkrieger & Superheldinnen ab sofort wieder persönlich erreichbar

Die Bibliothek Lilienthal in Murkens Hof, Klosterstr. 25 ist wieder zu den normalen Öffnungszeiten für euch da! Mit einem gültigen Leseausweis (bis zum 16. Geburtstag kostenlos, danach 7,00 € für ein Jahr), könnt ihr aktuelle Bestseller, Sachbücher, Romane, Filme, Hörbücher, Spiele, Zeitschriften und Comics ausleihen.
Und das Coolste: Während der Sommerferien können Filme, Hörbücher und Spiele kostenlos mitgenommen werden!!! Der Rest kostet sowieso nichts. Außerdem habt ihr Zugriff auf das Internetportal der Niedersächsischen Bibliotheken unter www.nbib24.de. Hier könnt ihr rund um die Uhr, Tag und Nacht, 24 Stunden lang – ohne zusätzliche Kosten elektronische Bücher, Zeitschriften usw. per Mausklick ausleihen.

Unsere Öffnungszeiten:
Mo:     10.00 – 12.30 Uhr    15.00 – 18.00 Uhr
Di:     10.00 -  12.30 Uhr    15.00 – 18.00 Uhr
Mi:     geschlossen
Do:     10.00 – 12.30 Uhr    15.00 – 18.00 Uhr
Fr:     10.00 – 12.30 Uhr
Telefonisch sind wir auch zu erreichen: 04298 / 92 91 33
Oder per mail: bibliothek@lilienthal.de

Freiwillige vor!

Ab dem 1. August suchen wir für das Alte Amtsgericht eine Bundesfreiwillige / einen Bundesfreiwilligen.
Bei Interesse freuen wir uns über Deine Bewerbung!

Initiates file downloadBUNDESFREIWILLIGENDIENST

Theas Spieletresen

Jeden Freitag habt ihr von 15.00 – 18.00 Uhr die Möglichkeit, euch kostenlos eines unserer verschiedenen Spiele aussuchen.

Wollt ihr euch ein Spiel ausleihen, dann schreibt uns eine Nachricht auf WhatsApp (Handynummer: 0151 – 402 695 60), sprecht uns auf den Anrufbeantworter (Festnetznummer: 04298 - 929 180) oder ruft uns an! Wir verabreden dann einen Termin mit euch.

Initiates file downloadTOP TEN

Band der Freundschaft

Bist du gerne kreativ und möchtest ein Zeichen für Freundschaft und Verbundenheit setzen? Du kannst deinen besten Freund oder deine beste Freundin mit einem Freundschaftsband überraschen. Tipp: Deine Freunde wohnen weiter weg? Freundschaftsbänder lassen sich gut in einem Briefumschlag verschicken! Viel Spaß beim Knüpfen.

Initiates file download FREUNDSCHAFTSBÄNDER KNÜPFEN

DIY Haarpflege

Du interessierst dich für nachhaltige Produkte zum Selbstmachen?
Hier präsentiert euch Emma ein Rezept für eine Haarspülung aus Apfelessig und Kräutern.
Viel Spaß beim Ausprobieren!

Initiates file downloadHAARSPÜLUNG

40 Jahre Altes Amtsgericht

Am 27.Mai vor genau 40 Jahren wurde das Alte Amtsgericht zum Haus der Kommunalen Jugendarbeit.

Ein Jubiläum, das wir gerne mit euch gefeiert hätten!

Es gibt so viele Geschichten zu erzählen, wir haben mit euch viel erlebt und bewegt. Unsere Vorbereitungen für ein Festwochenende laufen weiter im Hintergrund. Feiern werden wir im nächsten Jahr.

Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen, der Austausch mit euch fehlt uns.
Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Wir danken euch für eure Gratulationen und guten Wünsche auf den vielen digitalen Kanälen und am Telefon!

Viola, Tom, Christiane, Jürgen, Franziska, Emma und Thea

Wir sind für euch da

Liebe Freund*innen und Besucher*innen des Alten Amtsgerichts, bis vor kurzem war unser Haus ein Treffpunkt für Jugendliche mit vielen Angeboten auch für Kinder, Väter und Mütter. Jetzt können wir euch für eine Weile nicht mehr persönlich treffen. Das ist sehr schade. Dienstags, mittwochs und donnerstags sind wir von 12-14 Uhr telefonisch für euch erreichbar:

04298-929-180

oder per email: kommunale-jugendarbeit@lilienthal.de

Außerdem stellen wir euch ein paar Ideen für die Zeit Zuhause in Netz. Schaut einfach ab und zu auf unserer Facebook-Seite und der Homepage nach.

Kommt gut durch diese besondere Zeit!

 

Happy mit LiliStones

Vor dem Alten Amtsgericht entsteht gerade ein Regenbogen. Keiner am Himmel – sondern einer zum Anfassen und Mitmachen. Er besteht aus vielen selbst bemalten bunten Steinen und ist eine Idee von den engagierten Menschen von den LiliStones.

Und das geht so: Jeder bemalt 7 einfarbige Steine, je einen in den Farben rot, orange, gelb, grün, hellblau/türkis, blau, lila. Die Steine werden beschriftet und lackiert und können dann alleine – höchstens zu zweit – zum Alten Amtsgericht auf die Fläche zwischen der Stelltafel und dem Eingang gelegt werden. Wir freuen uns, wenn der Regenbogen immer größer und bunter wird!

Hier die Gruppe der LiliStones: www.facebook.com/groups/583904198797043/

 

 

Lesestoff für alle

Auch ohne momentane aktuelle Öffnungszeiten bietet die Bibliothek Lilienthal Ihren Leserinnen und Lesern die Möglichkeit für ausreichenden Lesestoff: Mit einem gültigen Leseausweis hat jeder Zugriff auf das Internetportal der Niedersächsischen Bibliotheken unter www.nbib24.de. Auf dieser gemeinsamen Plattform bieten die Verbundbibliotheken ihren Nutzern ein umfassendes Angebot an aktuellen Bestsellern, Kinder- und Sachbüchern, Biografien, Tageszeitungen und Magazinen sowie E-Audios - und das rund um die Uhr, Tag und Nacht, 24 Stunden lang – ohne zusätzliche Kosten. Einfach unter „Mein Konto“ die Bibliothek Lilienthal anklicken, sich anmelden und die Möglichkeit haben, bis zu 10 Titel gleichzeitig downloaden zu können.
Für alle die, die noch nicht Nutzer der Bibliothek sind und die diesen Service gerade jetzt auch in den Ferien ebenfalls nutzen möchten, besteht zudem die Möglichkeit, sich unter der Telefonnummer 04298 / 929133 bzw. unter der E-Mail-Adresse bibliothek@lilienthal.de vormittags mit der Bücherei in Verbindung zu setzen und sich trotz der momentanen Schließung einen Leseausweis anlegen zu lassen, der einen Zugriff auf die Onleihe ermöglicht. Außerdem steht das Team der Bibliothek auch für alle weiteren Fragen unter dieser Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse zur Verfügung.
Zusätzlich möchten wir noch auf die Aktion der Stiftung Lesen aufmerksam machen. Mit dem Hashtag #zuhauselesenchallenge können alle Altersklassen auf Facebook und Instagram posten, was sie aktuell gerade lesen. Egal ob Kinderbuch, Liebesroman, Krimi oder Sachbuch, diese Idee bringt für jeden Lesegeschmack tolle Inspirationen! newsletter2.stiftunglesen-server.de/show.php

 

 

Hilfsangebote für Familien

Hilfsangebote für Familien vom SOS-Kinderdorf Worpswede
Beratungsstellen für Familien, Kinder und Jugendliche auch in Corona-Zeiten weiterhin erreichbar
 
Corona ist in aller Munde und der Aufruf der Bundesregierung zu Hause zu bleiben, wird vielerorts ernst genommen. So hat das SOS-Kinderdorf Worpswede gemeinsam mit dem Jugendamt Osterholz schnell gehandelt und die Familienberatungsstelle für den Landkreis Osterholz auf Telefonberatung umgestellt. Das Beratungsteam ist also auch weiterhin von montags bis freitags erreichbar. Jedoch, um sowohl die Ratsuchenden als auch die SOS-Fachkräfte nicht zu gefährden, vorerst telefonisch und per E-Mail erreichbar. Es ist wichtig weiterhin für die Menschen vor Ort da zu sein. Denn bekanntermaßen geht es nicht allen zu Hause gut und die familiären Belastungen können sich durch die Einschränkungen im Alltag stark erhöhen. „Unser Appell an die Familien ist es, sich Rat zu holen, wenn die Belastungen zu hoch werden. In einigen Familien kommt es derzeit vermehrt zum „Lagerkoller“ und Eltern kommen an Grenzbereiche. Wir möchten daher dazu aufrufen, vor dieser Grenze stehen zu bleiben und uns anzurufen“, so Niels Meyring, Bereichsleiter für ambulante und Beratungsangebote in Osterholz-Scharmbeck und Bremen-Nord.
 
Alle SOS-Beratungsinfos auf einen Blick
Familienberatung für den Landkreis OHZ
Das Team der SOS-Familienberatung in Osterholz-Scharmbeck ist erreichbar von Montag bis Freitag zwischen 9-16 Uhr unter Telefon: 04791-96310 oder per E-Mail: beratung@sos-kinderdorf.de. Sönke Zoellner, Jenny Eller und Kerstin Jahns stehen bereit bei Fragen rund um das Thema Familie, Kinder, Beziehung, Trennung oder Erziehung. Wenn Beobachtungen gemacht werden, die das Kindeswohl betreffen, können Sie die Beratung ebenfalls jederzeit kontaktieren! Hinweis: Sollte nicht sofort ein Ansprechpartner ans Telefon gehen, bitte auf den Anrufbeantworter sprechen. Das Team ruft umgehend nach dem Beratungsgespräch zurück.

Rund um das Osterei

Auch das Osterei ist, wie der Osterhase, ein altes Sinnbild der Fruchtbarkeit und der Wiederkehr des Lebens.
Im Christentum wurde es auch zum Symbol der Auferstehung: Die Schale bedeutet das Grab, der Inhalt das Leben. Darum ist ein tiefes Rot die älteste Ostereierfarbe gewesen: Zeichen für das Blut Christi.
Früher war nicht nur das Essen von Fleisch und üppigen Süßigkeiten in der Fastenzeit verboten, auch auf Eier musste man verzichten. Sie wurden gesammelt und am Ostersonntagmorgen in der Kirche geweiht.
Dann erst kamen sie zum ersten Mal seit Wochen auf den Tisch, oft liebevoll gefärbt und verziert.
Das Verschenken von bemalten Eiern machte sie dann auch zum Zeichen der Freundschaft und der Liebe. In einzelnen Gegenden hatte die Farbe des Ostereis, das man seiner oder seinem Liebsten schenkte, eine bestimmte Bedeutung:
Grün war die Hoffnung, Blau die Treue, Gelb die Eifersucht, Schwarz die Trauer, Rot die Liebe.
Da wusste jeder gleich, woran er war!

Der Osterhase

Den grauen Feldhasen gibt es schon seit vielen hunderttausend Jahren.
Als „Osterhase“ aber ist er noch ziemlich jung. Erst vor ungefähr hundert Jahren wurde er zum Hauptlieferanten bunter Ostereier. Zuerst hatte er noch starke Konkurrenz: in verschiedenen Landschaften galten der Hahn oder die Himmelshenne, der Kuckuck, Storch oder Fuchs als Eierbringer.
In Frankreich sind es die Kirchenglocken. Weil sie in der ganzen Fastenzeit von Karneval bis Ostern schweigen, erzählt man den Kindern, sie seien zur Beichte nach Rom geflogen. Am Ostersonntag kehren sie zurück und streuen Süßigkeiten über das Land. Dann läuten sie die Feiertage ein.
In Deutschland hat sich im Lauf der Zeit der Hase durchsetzen können. Er ist ein altes Götter-, Fruchtbarkeits- und Frühlingssinnbild, ähnlich wie das Osterlamm.
Vielleicht hat auch die schnelle, fast lautlose und putzig-hoppelnde Art seiner Fortbewegung zu seinem Erfolg als Eierverstecker beigetragen.

Das Foto zeigt das Drei-Hasen-Fenster im spätgotischen Kreuzgang des Paderborner Doms, das Anfang des 16. Jahrhunderts gemeißelt wurde.

Wir warten auf Ostern

Ostern ist das älteste und bedeutendste christliche Fest. Zugleich läutet es den Frühling ein und ist daher mit einer großen Anzahl alter Bräuche verbunden. Wir werden euch hier in den nächsten Tagen Hintergrundwissen zum Fest, Basteltips, Rezepte und vieles mehr anbieten, was Vorfreude auf die Feiertage macht. Viel Spaß!

 

Unser naturnaher Garten

Hallo, was ist denn hier passiert? Das Bäumchen ist neu!

Naja, der Garten hat Zuwachs bekommen. Gleich neben dem Gehweg sind 4 Hundsrosen  gepflanzt worden. Klar, also nicht für die Hunde, ihr wisst schon! Und dahinter einige Sträucher, die im Sommer leckere Beeren tragen, Stachelbeere und Johannisbeeren. Ja und das Apfelbäumchen, das ist eine sogenannte Goldparmäne, eine ganz alte Apfelsorte aus dem 16. Jahrhundert, unglaublich robust und dabei sehr lecker. Die Äpfel schmecken fruchtig säuerlich. Gleich rechts daneben, direkt vor dem Eingang zur Wohnung neben der AMSE wurden 3 Aronia-Sträucher gepflanzt, auch Apfelbeere genannt. Die schmecken Kindern nicht, aber, wenn sie im Herbst mit den Äpfeln zum Punsch verkocht werden, ergibt das einen super Zaubertrank gegen Erkältungen. Der große Hollunderbaum neben den Gartenhütten hat Gesellschaft bekommen. Auf der anderen Seite gegenüber in der Ecke des Gartens steht jetzt ein kleiner Artgenosse.

Also, obwohl es noch ganz kalt ist blüht schon eine ganze Menge im Vorgarten des alten Amtsgerichts. Die Sträucher und das Bäumchen hat der NABU gespendet.
Wo so viel Interessantes blüht, da sind dann auch viele Insekten, die sich den Nektar holen und die Blüten bestäuben. Ja, und deshalb soll auch bald noch ein Insektenhaus im Vorgarten aufgestellt werden, und zwar ziemlich nah am Gehweg; dort wo die Hundsrosen gepflanzt sind. Wo es viele Insekten gibt, da sind auch die Vögel nicht weit. Und die brauchen dann auch eine Wohnung. So sind deshalb in letzter Minute auch noch zwei Sperlingsnistkästen in S/O - Richtung in die Bäume gehängt worden; auch eine Spende vom NABU. Die Kästen wurden ebenso schon ganz fleißig von Meisen beäugt. Wer zieht jetzt da ein?
Über die beiden alten Obstbaumstümpfe im hinteren Teil des Gartens kann man nun auch nicht mehr stolpern. Sie wurden gekürzt und sind unter der Grasdecke verschwunden. So können die Gärtner ungehindert mit dem Aufsitzmäher darüberfahren.
Bei all den Aktivitäten gab es jede Menge neugierige Regenwürmer.
Und bald kommen noch mehr Regenwürmer in den Garten, wenn die Erde, der sogenannte Mutterboden für die zwei Hochbeete geliefert wird.
Damit das Gemüse und die Früchte, die auf dem Hochbeet dann wachsen, auch achtsam behandelt werden kann ein Flechtzaun mit Gartentürchen gute Dienste leisten. Für diese Arbeit müssen die 3,5 m langen Weidenstöcke aber erst noch eingeweicht werden. Sonst brechen sie, wenn sie zwischen den Pfählen hin und her gebogen werden. Dafür muss aus Pfählen, Brettern und Folie eine lange Badewanne gebaut werden.
Jetzt fehlt praktisch nur noch ihr und eure Hilfe bei allen den spannenden Jobs. (von Hajo Tröger, Projektverantwortlicher von "Naturnaher Garten")

 

Frühlingsboten

Die Projektarbeit im "Naturnahen Garten" ruht zwar im Moment. Trotzdem erwacht dort der Frühling. Mehrere kleine Bäume wurden angepflanzt und Nistkästen aufgehängt.
Wir haben eine Beobachtungsaufgabe für euch: Achtet beim nächsten Spaziergang in Lilienthal doch einmal auf Nistkästen. Wo wird schon gebrütet?
Der „Naturnahe Garten“ ist ein Projekt des Alten Amtsgerichts in Zusammenarbeit mit NABU und der AG „Wir Klimaretter“ vom Gymnasium Lilienthal.

Let`s check it out

Heute haben wir eine Checkliste für euch. Sie hilft, die viele freie gemeinsame Zeit etwas zu strukturieren und gibt Anregungen für den Alltag. Probiert die Tips aus. Schon kleine Veränderungen können der ganzen Familie gut tun. Ihr könnt euch die Liste einfach ausdrucken. Initiates file downloadCheckliste

Regenbogenbilder machen Mut

Sie sind bunt, eine Verbindung zwischen Regen und Sonne und sie hängen zur Zeit in vielen Fenstern auf der ganzen Welt: Die Rede ist von den Regenbogenbildern, die Kinder als Zeichen der Hoffnung und des Zusammenhaltes malen. Die Idee begann in Spanien und Italien. Zu lesen sind auf den kleinen Kunstwerken Sätze wie: "Wir bleiben zu Hause" und "Alles wird gut". Wir finden diese Idee wunderbar und wünschen allen Kindern, Jugendlichen und Eltern, dass auch diese Zeit Lichtblicke für euch bereithält. #regenbogengegencorona

Nachrichten

Wenn ihr selbst dafür sorgen wollt, immer auf dem aktuellen Stand zu sein, schaut doch mal auf diesen Nachrichten-Seiten für Kinder vorbei!

- Blinde Kuh – Kindernachrichtenseiten Zusammenstellung

www.blinde-kuh.de/aktuell/index.html

- Neuneinhalb – Nachrichten für Kinder

kinder.wdr.de/tv/neuneinhalb/nachrichten/index.html

Notfallnummern

Wenn es zu Problemen und Konflikten zu Hause kommt, könnt ihr telefonisch Hilfe bekommen. Abspeichern und weitersagen!

„Nummer gegen Kummer“ für Kinder und Jugendliche: 116-111

Elterntelefon: 0800-111-0550

Ihr seid ausgezeichnet!

10 Jahre gibt es das Gesamtkonzept für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Lilienthal, am 5. März wurden die Netzwerkpartner in einer Feierstunde geehrt. Danke für so viel Engagement!

NABU Lilienthal
Hajo Tröger
Ortsjugendring Lilienthal
Bibliothek Lilienthal
Mobile Jugendarbeit Lilienthal
IGS Lilienthal
Integrationsbeauftragte
Gleichstellungsbeauftragte
Landkreis Osterholz / Kreisjugendpflege
Landkreis Osterholz / Familienservice
Octagon Sport e.V.
SV Lilienthal / Falkenberg
SOS Beratungsstelle
Inklusive Gemeinden / Projekt InGe

Sonderehrungen
Schülervertretung Gymnasium Lilienthal
Schulsozialarbeit IGS
Thea Klene / GeKo Evaluation / Hochschule Bremen
Bettina Wolpmann-Macion / www.lilienthal-raeumt-auf.de
Marc René Stößel / Medienscout
Bianca Willenbrock / Gemeindeelternrat
Dr. Regine Moll / Freiwilligenagentur
Sandra Witt / Unterstützung Heiligenhafenfahrt

Wir danken allen, die diesen Abend zu einem so schönen Erlebnis gemacht haben!

Mehr zum GeKo

www.altes-amtsgericht.de/index.php

© Fotos Carsten Schültge

Aus aktuellem Anlass

Der Freitagsfilm und das Familienfrühstück müssen leider ebenfalls verschoben werden.

Neue Termine werden bekanntgegeben.

Zukunftstag 2020

In Niedersachsen fällt der Zukunftstag 2020 aus. Hintergrund ist das Infektionsgeschehen rund um COVID-19 (Coronavirus).

Ein neuer Termin wird bekanntgegeben.

ART-NIGHT

Pinsel, Farben und Staffeleien üben auf dich eine magische Anziehungskraft aus? Du liebst Farben und es kribbelt dir in den Fingern, wenn du die ganze Palette vor dir liegen siehst? Dann bist du hier genau richtig.

Von März bis Juli können Jugendliche von 15 bis 18 Jahre kreativ werden. Und das jeden Mittwoch von 19:00 bis 21:00 Uhr (während der Schulzeit).

Wir stellen Farben, Papier und Leinwände zur Verfügung. Komm vorbei! Wir zeigen dir, wie es gehen kann.

Für Material bitte 5 € mitbringen.
Mit Nadine Abdul Karim

Offener Spieletreff

Nur um des Vergnügens willen Setzer über das Spielbrett laufen lassen, Asse aus dem Ärmel zaubern oder sich in strategischem Denken üben:

Das könnt ihr bei unserem offenen Spieletreff. Freunde des gepflegten Kartenspiels werden ebenso auf ihre Kosten kommen, wie Fans von Brettspielen. Junge Volljährige sind herzlich eingeladen!

Freitag, 6. März 19.00 – 23.00 Uhr

Kostenfrei!

Eine Veranstaltung des OJR Lilienthal

Das war die Lesenacht 2020

17 Bücherwürmer, viele Taschenlampen, Schlafsäcke und eine Bibliothek, die nachts geöffnet hat – schon war die Lesenacht 2020 perfekt.

Die bücherbegeisterten Kinder konnten am 21. Februar lesen, bis ihnen die Augen zufielen. Vorher wurden im Rahmen der Nachtausleihe in einem Book-Slam interessante Titel vorgestellt. Die Kinder stimmten ab. „Sprichst du Schokolade?“ von Cas Lester wurde zum Sieger-Buch gekürt.

Wir danken den Kooperationspartnern Bibliothek Lilienthal, dem Ortsjugendring Lilienthal und allen freiwilligen Helfern für die schöne Veranstaltung.

Kunst für und mit Kindern

Eine Reise in die Welt der Farben. Jede Woche ein neues Thema!

Für Kinder von 9 - 12 Jahren
Dienstags, ab dem 21. Januar 2020
jeweils von 16.00 - 17.30 Uhr


Kosten: 20€ (6 Termine


Bitte meldet Euch für den Kurs an (Opens window for sending emailMail)

Willkommen im TEAM!

© Carsten Schültge

Wir freuen uns über die tatkräftige Unterstützung von Thea (Praktikantin), Franziska (Bundesfreiwilligendienst) und Emma (Helferin).


Programm Januar und Februar


Alles Lego®? Logo!


Einladung zur Fotoausstellung mit anschließendem Film

Im Rahmen unseres Herbstferienprogramms haben 17 junge Teilnehmer drei Tage lang neue (Lego®) Welten erfunden, haben sich mit Unterseebooten, Weltraumkreuzern oder mit der Pferdekutsche besucht und zusammen gespielt. Das ganze Haus gefüllt mit tausenden bunten Steinchen, kreativen Erfindern und Ingenieuren. Einfach toll!

Angeleitet wurde das große Lego® Event von René Möllenkamp (Erlebnispädagoge, SOS-Kinderdorf e.V.).

Ein paar Werke sind fotografiert und im Flur ausgestellt.
Die kleine Ausstellung kann bis zu den Osterferien 2020, zwischen 15-18 Uhr im Alten Amtsgericht besichtigt werden.


Deine Idee – Dein T-Shirt

Die Farbe durch das Sieb gedrückt, Fertig!
Bring bei uns dein eigenes Motiv auf dein T-Shirt, deine Tasche oder Socke.
Wir unterstützen dich dabei.
Komm vorbei, entdecke Siebdruck!
Immer mittwochs von 15 - 18 Uhr (während der Schulzeit)


Näh’ dich glücklich

Nähbegeistert?  Oder möchtest es werden?

…für deine nächste Tasche oder dein nächstes T-Shirt kannst du eine unserer drei Nähmaschinen benutzen.
Alles was du zum Nähen brauchst haben wir da: Stoffe, Garne, Knöpfe…

Verwandle deinen alten Rock in einen neuen.
Wir unterstützen dich auch gerne, wenn du stricken möchtest.

Für junge Leute von 10 - 18 Jahren.

Immer donnerstags von 16 - 18 Uhr (während der Schulzeit).